VU PKW - mehrere Personen eingeklemmt

SCHNAITTACH/SIMMELSDORF — Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Straße zwischen Schnaittach und Simmelsdorf sind am Mittwochvormittag zwei Frauen schwer und ein Mann leicht verletzt worden.

Kurz nach 11 Uhr kollidierten auf der Staatsstraße ein VW Touran und ein Citroën Nemo. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Die 36-jährige Fahrerin des VW Touran wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass sie per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. In Lebensgefahr soll sie aber laut erster Auskunft vor Ort nicht schweben. Am Steuer des Citroën saß eine 65-Jährige, auch sie erlitt schwere Verletzungen. Ihr Beifahrer, ein 69-jähriger Mann, wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Neben dem Rettungsdienst, dem Notarzt und der Polizei waren auch mehrere Feuerwehren – unter anderem aus Schnaittach und Simmelsdorf – im Einsatz. Die Straße war für den Verkehr gesperrt.

Bericht: Udo Schuster n-land.de

Bilder: Feuerwehr Schnaittach


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 23. Januar 2019 11:18
Fahrzeuge HLF 20/16
HLF20
MZF
KdoW
Alarmierte Einheiten FF Diepoltsdorf
FF Hüttenbach
FF Schnaittach
FF Simmelsdorf
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
Polizei
Rettungshubschrauber